Supervision

Teams, die im sozialen bzw. Non-Profit-Bereich arbeiten, brauchen häufig Zeit und Unterstützung zur Reflexion ihrer Arbeit. Hier trägt die Supervision dazu bei, unterschiedliche Kollegen/innen zu einem Team zusammenwachsen zu lassen, das sich fachlich und kollegial unterstützt. Besonders in Handlungsfeldern, in denen Erfolge schwer messbar sind, wo einzelne Mitarbeiter/innen viel aushalten hinsichtlich der Situationen und Notlagen, in denen sich die Klienten/innen befinden, ist dies von unschätzbarer Bedeutung. Supervision sichert und verbessert die Qualität der Arbeit und die Arbeitsfähigkeit der Menschen; sie fördert die Zusammenarbeit in Teams und zwischen Leitung und Mitarbeitern/innen.

  • Professionelle Helfer/innen im privaten und beruflichen Spektrum
  • Leiter/innen und Teams in Non-Profit-Institutionen
  • Menschen und Teams in beruflichen Veränderungsprozessen

Fallsupervision

  • Reflektion von Fällen und Fallgeschichten von Klienten/innen oder Patienten/innen
  • Reflektion der Beziehung professionelle/r Helfer/in zu Klient/in oder Patient/in
  • Reflektion der eigenen Anteile des/der professionellen Helfers/in in der Fallbearbeitung
Deutsch
English Deutsch